Weiter geht es auf dem Heidschnuckenweg, Etappe 12 oder naja, so ähnlich, denn wir konnten aus zeitlichen Gründen nicht die komplette Etappe wandern. Deshalb entschieden wir uns, an der Misselhorner Heide auszusteigen. Dort gibt es fußläufig eine Bushaltestelle, an der unregelmäßig ein Bus nach Unterlüß fährt. In Unterlüß befindet sich ein Bahnhof, wo wir unser Auto geparkt hatten. Weitere Details werden wir nachreichen, sobald wir es das nächste Mal in die Lüneburger Heide schaffen.

Wandern von Dehningshof zur Misselhorner Heide

Nachdem wir am Morgen unsere Sachen zusammengepackt hatten, ging es zum Angelbecksteich. Hier gibt es einen Parkplatz, ein Dixiklo, einen kleinen Unterstand sowie einen Mülleimer. Am Angelbecksteich gibt es übrigens auch eine Heidschleife. Ich empfand, dass die Wanderung immer schöner wurde, da die langweilige sandige Waldautobahn zunehmend von Heideflächen abgelöst wurde. Spätestens bei der Ankunft in der Misselhorner Heide hatte es den Anschein, als wären wir tatsächlich auf dem Heidschnuckenweg angekommen. Zu der richtigen Jahreszeit muss die Landschaft hier überwältigend aussehen, aber auch im Oktober gefällt mir die Heidelandschaft außerordentlich gut.

Leider führte unser Weg nur noch bis zum Parkplatz an der Misselhorner Heide, von wo aus wir zur nächsten Bushaltestelle gelangten.

Details
Heidschnuckenweg – Etappe 12 1/2
?
Export
Details
Aktivität
Wandern
Rundweg
Ja
More Details

Bilder von der Heidschnuckenweg Etappe 12

Regionen mit ähnlichen Wanderungen