Am Abend vor unserer Wanderung auf dem Heidschnuckenweg übernachteten wir mit unserem kleinen Caddy auf dem Parkplatz in Oberohe. Da noch etwas Zeit blieb, bevor die Sonne unterging, erkundeten wir die Gegend. Direkt am Parkplatz begannen drei Wanderwege, und wir wählten die kurze 3,2 km lange Route des Rundwanderweges W5, die in Richtung Neuohe durch weite Heideflächen und Borstgrasrasen führte, vorbei an vereinzelt stehenden Birkenwäldern, die an Hutewälder erinnern. Bald wurden die Auswirkungen des Kieselgurabbaus sichtbar, erkennbar an den Senken in der Heidelandschaft.

Details
Wandern in der Lüneburger Heide – Das Gold der Heide
?
Export
Details
Aktivität
Wandern
Rundweg
Ja
More Details

Der Weg setzte sich fort durch die weiten Heideflächen des Kochsöhlen und führte zu einigen ehemaligen Kieselgurgruben, die an Seen in Skandinavien erinnern.Die kurze Route ist durch ein Piktogramm mit einem kleinen grünen Kreis gekennzeichnet.

Fotos von der Wanderung in der Lüneburger Heide

Weitere Wanderungen

Regionen mit ähnlichen Wanderungen