Anfang September nutzen wir einen leicht bewölkten Tag, um über das Eckerloch auf den Brocken zu wandern. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan vom Brocken, auch wenn das eine unpopuläre Meinung ist. Es ist immer sehr voll, Getränke und Speisen sind auf dem Niveau einer Alpenhütte, obwohl sie mit dem Auto versorgt werden können, und sogar die Toiletten kosten Geld. Klar, ich sehe ein, die Geschichte des Brockens ist unglaublich bewegend, und wer aus dem flachen Land kommt, wird schon gut am Aufstieg zum Brocken zu knabbern haben. Aber meiner Meinung nach gibt es im Harz schönere Ecken. Allerdings kann auch eine Miesmuschel wie ich nicht abstreiten, dass der Weg über den Eckerlochstieg eine besonders schöne Route ist.

Eckerlochstieg auf den Brocken

Steckenverlauf – Eckerlochstieg bis Brocken

Wir starten direkt in Schierke auf einem kleinen und kostenpflichtigen Parkplatz. Wer bei schönem Wetter zur Hauptsaison hier ankommt, muss wahrscheinlich nach einem besseren Parkplatz suchen. Die ersten paar Meter des Weges auf der Brockenstraße sind geteert und leicht zu gehen. Danach biegen wir nach rechts ab. Von hier an wird der Weg anspruchsvoll. Er ist wurzelig, steinig und hat eine Steigung, die einem die Schweißperlen auf die Stirn treiben kann. Wer das als zu anstrengend empfindet, kann an mehreren Stellen wieder auf die einfachere, aber längere Brockenstraße abbiegen. Die letzten Meter zum Brocken müssen wir ohnehin über die Brockenstraße zurücklegen. Auf dem Rückweg gehen wir kurz dieselbe Strecke zurück. Wir passieren die Abbiegung zum Eckerlochstieg und folgen der Brockenstraße bis zum Benno-Schmidt-Weg, der nach rechts abbiegt. Wer allerdings den Stempel Nr. 22 für die Harzer Wandernadel noch braucht, sollte hier der Brockenstraße folgen, um zum gelben Bring zu gelangen. Die beiden Wege stoßen später wieder zusammen.

Details
Auf dem Eckerlochstieg zum Brocken wandern
?
Export
Details
Aktivität
Wandern
Rundweg
Ja
More Details

Stempelstelle Nr. 9, 11 und mehr

Wer die Stempel für die Harzer Wandernadel sammelt, findet die Stempelstellen 9 (Brockenhaus) und die Nr. 11 (Eckerloch) direkt am Wegesrand unserer Wanderung. Wer noch einen zusätzlichen Stempel einbauen möchte, kann ohne viel Umweg auch die Nr. 22 (Gelber Brink) mitnehmen. Wir haben uns damals allerdings dagegen entschieden.

Fotos vom Eckerlochstieg

Regionen mit ähnlichen Wanderungen